ALLGEMEINE BEDINGUNGEN UND BEDINGUNGEN FÜR DIE VERWENDUNG DER WEBSEITE WWW.FREIGHTPEOPLE.EU

  1. Einleitung

1.1.Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) regeln die Beziehungen zwischen Freight People UG, Gesellschaft, mit dem Sitz in Heselstücken 17, 22453 Hamburg, Deutschalnd (nachfolgend nur Gesellschaft) und Personen (weiter nur Bewerber im Singular oder im Plural), die die Webseiten nutzen, die durch die Gesellschaft betrieben werden und sich auf der Webseite www.freightpeople.eu befinden (nachfolgend nur Webseite).

1.2. Zum Zweck AGB versteht man unter Bewerber beliebige natürliche oder juristische Person, die diese AGB verwenden. Mit Verwendung der Webseite versteht man zum Zweck dieser AGB hauptsächlich eine Einlegung von Informationen auf der Webseite und eine Öffnung der Webseite im Internetbrowser auf jedem elektronischen Gerät.

1.3. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, diese AGB zu aktualisieren, ändern bzw. mit einer neuen Version zu ersetzen. Mit der Nutzung der Webseite stimmt der Bewerber der aktualisierten Fassung der AGB zu.

  1. Regeln für die Nutzung der Webseite

2.1.Diese Gesellschaft betreibt die Webseite, um den Bewerbern die Arbeit zu vermitteln (in Form von Anwerbung, Agenturvorstellung, Management Talent etc.). Der Bewerber darf die Seite zu keinem anderen Zweck nutzen.

2.2. Der Bewerber ist dazu verpflichtet, sich einer Veröffentlichung oder Aufnahme jeder Angabe, Materials und Datei zu enthalten, die

2.2.1. Unwahr, ungenau oder irreführend sind

2.2.2. Urheberrechte oder andere Rechte geistigen oder Industrieeigentums eines Dritten verletzen

2.2.3. Anstößig, drohend, obszön sind oder von der Gesellschaft oder eines Dritten als ungeeignet interpretiert werden können

2.2.4. zur Verleumdung im Sinne § 184 des Gesetzes 40/2009 GS, Strafgesetzbuch, in gültiger Fassung, zur Verletzung der Ehre nach § 7 Abs. 1 Gesetzes 251/2016 GS, über irgendwelche Verstöße, in gültiger Fassung,  ausgenutzt werden können, persönliche Rechte natürlicher Person bzw. Ruf einer juristischen Person eingreifen können bzw. wenn sie in einer ähnlichen Art tschechische oder ausländische Rechtsvorschriften verletzten können

2.2.5. Gewalt oder Begehen einer Straftat oder eines Verstoßes hervorrufen können oder die zu Schäden am Leben, Gesundheit, Eigentum oder Naturrechten führen können

2.2.6. die Webseite mit Viren, Malware oder Bloatware infizieren oder mit jeder anderen Art der Software, die effektive Tätigkeit der Webseite verletzt, ihren Inhalt ändert oder unberechtigter Zugang zu Informationen der Webseiten ermöglicht, oder

2.2.7. für Veröffentlichen auf der Webseite die Zustimmung eines Dritten verlangen, obwohl diese Zustimmung vorher nicht erteilt wurde

2.3. Der Bewerber nimmt in Acht, dass die Gesellschaft im Fall der Verletzung der AGB und allgemeinen verbindlichen Rechtvorschriften mit Behörden, die im Strafverfahren tätig sind, bzw. mit anderen Behörden der öffentlichen Verwaltung zusammenarbeitet, um die Person zu finden, die die AGB oder die Rechtsvorschriften verletzt hat

  1. Rechte des geistigen Eigentums

3.1. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben wurde, liegen die Urheber- und sonstige Rechte geistigen Eigentums an allen Inhalten der Webseite im Eigentum der Gesellschaft bzw. Personen, die der Gesellschaft das Erlaubnis erteilt haben, es zu benutzen.

3.2. Es ist nicht erlaubt, von der Webseite jeden Inhalt herunterzuladen oder zu kopieren, es sei denn, er ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt oder das Herunterladen solcher Inhalte ist ausdrücklich erlaubt. Trotz einer Genehmigung, die Inhalte der Webseite herunterzuladen, ist der Bewerber dazu verpflichtet, alle Vorschriften, die sich auf die Urheberrechte oder auf die Rechte des geistigen Eigentums beziehen, einzuhalten.

3.3. Es ist streng verboten, Software, Quellcode der Webseite oder andere auf der Webseite enthaltene Informationen zu entschlüsseln oder mit ihnen anders zu manipulieren. Automatische Sammlung von Informationen aus der Webseite ist verboten.

  1. Die Verfügbarkeit und Änderungen des Inhaltes der Webseite

4.1.Die Gesellschaft entwickelt die maximale Mühe dafür, dass die Webseite gepflegt ist, dass ihre volle und ununterbrochene Verfügbarkeit gesichert ist. Gelegentlich kann dennoch aufgrund der Wartung oder technischen Problemen zu einem Ausfall kommen. Deswegen ist die Gesellschaft nicht verpflichtet, die Webseite ununterbrochen zugänglich zu machen.

4.2. Die Webseite und ihre Funktionen können jederzeit verändert, blockiert oder beendet werden. Die Gesellschaft ist dazu berechtigt, jederzeit und ohne eine vorherige Ankündigung den Umfang der Informationen, die auf der Webseite veröffentlicht sind, zu erweitern, einzuschränken oder anders zu verändern.

  1. Links für andere Webseiten

5.1.Um die bereitgestellten Dienste zu erweitern, sind Links auf die Webseiten eines Dritten bereitgestellt. Die Gesellschaft ist für den Inhalt der Webseiten des Dritten, die auf der Webseite angeführt sind, nicht verantwortlich. Die Bewerber besuchen diese Webseite auf eigene Gefahr.

5.2. Um die Bedürfnisse der Besucher der Webseite zu ermitteln und bessere Anwerbungsdienste der Gesellschaft zu gewährleisten, können gesamte statistische und weitere verwandte Angaben über die Besucher der Webseite gesammelt und mit weiteren ausgewählten Dritten geteilt werden. Diese Angaben können mit Hilfe der Angaben über die Besucher gesammelt werden, aber diese Angaben sind anonymisiert, d.h. der Dritte ist nicht in der Lage, die Identität des Besuchers zu ermitteln.

  1. Personenbezogene Daten

Alle persönlichen Daten der natürlichen Personen werden in Übereinstimmung mit den Datenschutzrichtlinien verarbeitet.

     7. Schlussfolgerungen

7.1. Wenn irgendeine Bestimmung dieser AGB ungültig oder nicht eingetrieben wird, wird seine Ungültigkeit oder nicht erfolgte Eintreibbarkeit auf keine Weise die Gültigkeit und Eintreibbarkeit einer anderen Bestimmung beeinträchtigen, die in vollem Umfang wirksam bleibt.

7.2. Diese AGB richten sich nach dem deutschem Recht.